Freitag, September 01, 2006

Tanz den Don!

Bevor ich bei Maria und Sunny lese, was die beiden über den Soundtrack zum neuen Don denken, schreib ich mal kurz auf, was ich denn so davon halte.

S-E-L hatten ja nicht gerade eine leichte Aufgabe - einfach mal schnell für ein Remake eines der schicksten 70er-Jahre-Filme, der noch dazu einen der schicksten 70er-Jahre-Soundtracks aufweist, ist schon ein bissl eine Herausforderung. Und wenn sie dann auch noch zwei der kultigsten Songs, die Bollywood zu bieten hat, gleich mal behalten sollen, kann man sich ja denken wie hoch die Messlatte liegt. Hoch. Verdammt hoch. Also gibts erstmal ein Bonuspünktchen dafür.

Fangen wir mal mit den einfacher zu bewertenden Stücken an. Nämlich denen, die keine Remakes sind.

Die ersten beiden Song-Promos stammten ja aus Maurya Re und Main Hoon Don (dazu später).
Maurya Re gefällt mir beim Hören ganz gut, mit Bildern wirkt der Song aber um einiges besser, wenn man nach der Promo geht - und es kommt mir irgendwie vor als hätte ich das schon xmal gehört, klingt halt nach Holisong. (Ich weiß, es ist keiner, aber trotzdem!) Ich mag ihn aber - sehr schick so zum Rumhüpfen und Mitwackeln! Gute-Laune-Mukke eben. Und im Clip werfen die mit Farben! So will ich das haben!

Aaj Ki Raat hat ein Intro, bei dem ich jedesmal grinsen muss, und wird dann richtig schick mit ein bisschen 70er-Einschlag. Für mich der Song, der mir uneingeschränkt am besten gefallen hat. Bin schon sehr gespannt darauf, wie er im Film eingesetzt wird - ich schätze mal er soll Jiska Mujhe ersetzen. Der ist ja ein wirklich brillianter Song sowohl musikalisch, als auch vom Text her und Zeenat ist einfach göttlich - ich bin gespannt wie Aaj Ki Raat wirkt und ob Priyanka da mithalten kann. Allerdings singen ja zwei Frauen, wenn mich nicht alles täuscht. Mal sehen, wer da noch mit von der Partie ist.

Main Hoon Don heißt nur so wie der Text aus dem Song im Original, hat aber sonst reichlich wenig damit zu tun. Ich oute mich jetzt mal und behaupte der Original-Song ist im Original-Soundtrack der, der mir am wenigsten gut gefallen hat (Auch wenn er richtig toll ist. Nur nicht so toll wie der Rest.). Der neue Song gehört aber zu meinen Favourites im neuen Soundtrack - ich mag dieses leicht star-trekige Stück in der Mitte total. Und ich finde er passt zur Stimmung des Films (jedenfalls wie ich sie mir vorstelle und wünsche ;) ) - ein bissl überzogen, ein bissl arrogant, ein bissl pompös. Und sehr groovy.
Dazu gibts dann noch nen netten Remix, den Fncinternational Mix, ganz OK zum nebenbeilaufen lassen. Kann ich mir ganz gut als Hintergrundmukke vorstellen.

Langsam nähern wir uns den etwas tückischeren Songs - ich fang wieder mit den einfacheren an:

Don - The Theme greift Teile der Titelmusik des alten Don auf und gefällt mir ebenfalls recht gut. Wieder ein bissl raumschiffig-psychedelisch-schick. Kann ich mir gut im Film vorstellen und eignet sich hervorragend zum Regale einräumen und dabei rumwackeln.

Don Revisited ist ein recht interessanter Mix, der den originalen Main-Hoon-Don-Song aufgreift und Zitate aus dem Original mitreinmischt. Klingt schick - auch wenn ein gewisser Satz im Original sehr viel cooler klingt als hier bei Shahrukh. Aber er macht das schon ganz gut. Auch sehr schick fürs Aufräumen und psychedelische Bilder an die Regale pappen. Grundsätzlich aber eher zum Dudeln im Hintergrund geeignet.

Khaike Paan Banaraswala ist einer der beiden Songs, die wirklich aus dem Original übernommen wurden. Das Original gehört zu meinen liebsten Szenen nicht nur im Film, sondern auch überhaupt. Der Song alleine ist zwar schon extraschick, gewinnt aber durch die Umsetzung im Film natürlich gewaltig. (Ein bekiffter Amitabh hüpft in der Gegend rum? Mit rosa Stirntuchdings? Wer könnte sowas nicht einfach nur hypergenialopsychedelisch finden?)
Der neue Song hats also recht schwer - aber er macht seine Sache ganz gut. Ich finde immer noch das Original um Längen besser aber trotzdem gefallen mir diese Irgendwie-Rap-Sprechgesang-Einlagen ziemlich gut und passen zur Stimmung, die diese Szene auch im neuen Film haben muss - vor allem Shahrukhs Teil. Und nein, nicht nur, weil ich den Typen toll finde. Sondern, weil dieser Teil so richtig schick schräg und übertrieben klingt - und deswegen hervorragend passt. Und weil er mich zum Grinsen bringt. Der eigentliche remixte Part dann ist auch ganz OK - auch wenn ich Udits Stimme nicht ganz hundertprozentig passend finde (vor allem bei den "haha"-Stellen) - aber dafür rrrrollt er seine rrrrs recht schick. Und Mitwackeln ist bei dem Song sowieso vorprogrammiert - das kann auch ein Remix nicht ändern.

So und jetzt zum letzten Song, der noch übrig ist. Yeh Mera Dil mag ich noch viel mehr als Khaike Paan. Nicht zuletzt, weil er gleich drei meiner Lieblingsmenschen vereint: Asha Bhosle und Helen in Topform und mit mehr Sexappeal als die letzten 50 Playboy-Ausgaben und ein absolut übercooler Amitabh Bachchan mit dem sexiesten Unterhemd aller Zeiten.
Die neue Version rief daher beim ersten Hören erstmal eine entsetzte Reaktion hervor: Oh mein Gott! Wie laaaaaaaaaaaaahm! Wie langweilig! Wie doof!
Beim zweiten Hören war das dann ein bisschen abgeschwächter: Naja, der Remix an sich is nicht soooooo mies.
Und dann gefiel er mir immer besser. Was nicht heißen soll, dass ich den neuen Song mag. Ich mag das Intro, ich halte ihn für einen der besseren Remixe, die ich davon schon gehört habe (und es gibt wirklich schlechte) und ich glaube, dass er sich gut zum mitwackeln eignet.
Allerdings gibts einen gewaltigen Riesenminuspunkt. Und der heißt Sunidhi Chauhan. Nicht, dass sie eine schlechte Sängerin ist oder so. Aber ganz ehrlich? Asha Bhosle legt mit ihren 73 Jahren noch mehr Sexappeal in jede Note als es die gute Sunidhi in einem ganzen Song schafft. Vor allem in diesem Song. Damit soll jemand verführt werden! Es ist kein Schlaflied, das man mal runtersingt! ARGH!
Aber ich geb dem Song noch ein paar Chancen - nicht zuletzt, weil die Song-Promo mit Kareena seeeehr schick aussieht (Danke Maria!!). Vielleicht schafft es Bebo ja, das ganze entsprechend aufzupeppen.

Brauchts noch ein Fazit?
Na gut. Mit dem Don-Soundtrack haben S-E-L wieder ein bisschen Sympathie bekommen, die ich ihnen nach KANK schon abgezogen hatte (Jaja, ich weiß, das soll im Film alles viel toller klingen ... Im November kann ich dann wieder mitreden ...). Der Soundtrack ist schick, wenn auch nicht perfekt und vielleicht hätte man die Auswahl der Sänger nochmal überdenken sollen. Aber was mecker ich? Die Mukke läuft seit Tagen auf Schleife. Und ich kann mir jeden der Songs super im Film vorstellen. (Auch wenn Kareena zur Rettung eilen muss ...)

Jetzt leg ich aber mal das Original ein und wackel noch ein bissl rum und tu so als wär ich Helen. Oder Zeenat.

Nachtrag: Ich wusste doch, ich hab was vergessen. *posttitelreinschreib*



Kommentare:

Maja hat gesagt…

I love Maurya Re, it always puts me in a good mood! I haven't listened to the rest of the songs enough yet to comment on them much. Khaike Paan Banaraswala sounds cool, but right now I'm just listening to Maurya Re all the time :)

Katrin hat gesagt…

I made myself stop listening to Maurya Re because it really keeps me from working. I always want to watch the promoclip when I listen to it. Not good if there are dozens of boxes to be emptied. I just had a look into my itunes to see how often I've listened to the songs so far and - big surprise! - Yeh Mera Dil is on number one at the moment. I did listen to that really often because I just couldn't make up my mind whether to like it or not ;)

Ähnliches Gesabber



Widget by Hoctro