Montag, August 06, 2007

Umziehen macht Spaß!

Blogger geht mir momentan sowas von auf die Nerven - nicht nur, dass bestimmte Funktionen nicht das tun, was sie sollen, weil Blogger meint, ständig irgendwelchen Code in meine Postings zu basteln, den ich gar nicht haben will, sondern neuerdings verschluckt das Mistding auch noch Wörter, wenn ich einen Text schreibe. Und das treibt mich noch in den Wahnsinn!

Deshalb habe ich mich gestern nacht spontan und unter Medikamenteneinfluss dazu entschlossen, meine Siebensachen zu packen und woandershin zu wechseln. Momentan sieht wordpress.com ganz gut aus, bis auf die Tatsache, dass man tatsächlich nur am CSS etwas ändern kann und sonst nicht.

Gibts noch andere Empfehlungen? Blogdienste, die keine Wörter fressen? Immer her damit!

Kommentare:

Michael hat gesagt…

Du hast doch Webspace? Samt Datenbank? Nimm die Wordpress Software /.org und mach alles selber - wirst es nicht bereuen

Maria hat gesagt…

Du wirst bloß von Zeit zu Zeit den IE verfluchen - aber das macht man ja sowieso ;-)
Ich kann Michael nur zustimmen, ein eigener Wordpress-Blog ist wirklich toll, damit kann man so ziemlich alles anstellen was man sich vorstellen kann. Und es ist auch gar nicht schwer, ich komm ja komplett ohne html-Ahnung inzwischen auch ganz gut damit klar und kann Bastelarbeiten auch ohne Brüderleins Hilfe erledigen...

pinkey hat gesagt…

Ich war auch lange bei Blogger. Nur irgendwann hat es mich dann doch etwas genervt, dass die Textzwischenräume nie so groß waren wie ich sie eingegeben hatte. Mal war der ganze text zusammen und mal alles auseinander - sah nicht toll aus! jetzt bin ich auch bei wordpress - und der editor verschluckt nichts und meine textzwischenräume sind da wo sie hingehören ^^

Katrin hat gesagt…

Die Wordpress-Software hab ich schon ins Auge gefasst - wenn ich heute Zeit habe, installier ich mir die heute mal probeweise und spiel damit rum. Ob ich das als technische Wildsau auf die Reihe kriege ist allerdings die andere Frage ...

Und jap, die Textzwischenräume sind bei mir auch meistens unterschiedlich groß - und ich bin ehrlich gesagt zu faul, bei jedem Absatz ständig irgendwelchen Code auseinanderzufieseln und zu löschen.

Maini hat gesagt…

Das mit Wordpress kann nicht schwerer sein, als andere Software. Da hast du doch schon reichlich Erfahrung. Also nur ran an den Speck :D

Katrin hat gesagt…

Ich hab noch nie so Zeug auf dem Webspace installiert und dieses Datenbankenzeug ist mir auch ein Buch mit sehr vielen Siegeln ... Aber mal sehen, immerhin hab ich jetzt schonmal nen Ordner fürs Blog auf dem Webspace eingerichtet.

Ähnliches Gesabber



Widget by Hoctro